Unser Partner: Shonan Monorail

 

Shōnan Monorail (jap. 湘南モノレール, Shōnan Monorēru) des gleichnamigen Unternehmens ist eine Hängebahn in der japanischen Stadt Kamakura.


Die Linie war die erste ihrer Art in Japan und ist seit dem 7.März 1970 in Betrieb.
Shonan Monorail verspricht den Passagieren eine sichere und praktische Art des Reisens. Gleichzeitig wirbt das Unternehmen mit einer aufregenden Fahrt auf der Strecke zwischen Ofuna und Enoshima.

14 Minuten benötigt die Bahn ungefähr für die Strecke von 6,6 km, überwindet dabei ca. 150 Höhenmeter, durchfährt dabei einige scharfe Kurven und sogar einen Tunnel.

Die drei-gliedrigen Wagen fahren acht Mal in der Stunde und bieten durch die Nähe zu Tokyo Pendlern eine hervorragende Transportmöglichkeit.

Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich, von den sechs Stationen der Strecke aus, besichtigen und bieten dem Besucher einen hervorragenden Einblick in die Vielfältigkeit der Kanagawa Präfektur.


Das SAFEGE System

Das SAFEGE System wurde hauptsächlich in Frankreich entwickelt. Vierrädrige Drehgestelle laufen im Innern eines unten geschlitzten Kastenträgers; durch den Schlitz hindurch sind die Wagenkästen an den Gestellen aufgehängt; Fahrstrom aus Stromschienen liegen im Innern des Trägers. Dies ist dasselbe Prinzip wie von Vorhangschienen mit Innenlaufrollen. Dies bewirkt, dass die Schiene nicht mit Regen oder Schnee in Berührung kommt und somit einen stabilen Betrieb ermöglicht.

Quelle: kamakura-enoshima-monorail.jp
Wikipedia.org

Das Reiseportal „TripAdvisor“ hat die Shonan Monorail mit dem „Certificate of Excellence“ ausgezeichnet. Das Zertifikat erhalten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Restaurants, die auf dem Portal regelmäßig herausragende Bewertungen erhalten. Durch den Preis wird die besondere Bedeutung der Shonan Monorail für den Tourismus in Kamakura unterstrichen.