Foto der Schwebebahn ├╝ber der Wupper
┬ę Urheber Stadt Wuppertal

Entdecke das Tal

Touristentipps

├ťber 13,3 Kilometer durchl├Ąuft die Schwebebahn das Wuppertal, davon entfallen gut zehn Kilometer auf die Strecke ├╝ber dem Fluss. Hin und zur├╝ck ben├Âtigt man etwa eine Stunde und lernt dabei 20 Stationen kennen. Von diesen Schwebebahnh├Âfen haben sich einige im Jugendstil erhalten, sie wurden im Zuge der Modernisierung (seit 1995) durch neue oder formidentische Bahnh├Âfe ersetzt und teils effektvoll beleuchtet. Ihre Architektur setzt markante Zeichen in der Stadt, gerade auch f├╝r Fotofreunde.

Das Engels Haus
┬ę Urheber Stadt Wuppertal

Zu den beliebtesten Motiven z├Ąhlt an der Endstation Vohwinkel der Blick durch die von Gesch├Ąften ges├Ąumte Kaiserstra├če, in der die Schwebebahn dicht an ehrw├╝rdigen H├Ąusern der Gr├╝nderzeit vorbeif├Ąhrt.

Weiter geht es ├╝ber das verwirrende Sonnborner Autobahnkreuz zum Stadion am Zoo, wo die Bahn ├╝ber St├╝tze 100, ein technisches Meisterwerk, zum Fluss gef├╝hrt wird. Es lohnt sich, kurz dahinter auszusteigen und dem Wuppertaler Zoo einen Besuch abzustatten. Seine h├╝gelige Lage, das weitl├Ąufige L├Âwengehege oder auch die Pinguinanlage mit einem unterirdischen Glastunnel sind deutschlandweit konkurrenzlose Attraktionen.

Beyenburger Stausee
┬ę Urheber Stadt Wuppertal

Eindrucksvoller Zeuge des bergischen Pioniergeistes ist das Werksgel├Ąnde des in Wuppertal gegr├╝ndeten Weltkonzerns Bayer, ├╝ber das die Bahn schwebt. Vorbei am Briller Viertel, Deutschlands gr├Â├čtem zusammenh├Ąngenden Quartier denkmalgesch├╝tzter Villen, geht es ins Zentrum Elberfelds. Tags├╝ber l├Ądt es zum Shopping oder zum Besuch des Von der Heydt-Museums, abends zu einem Konzert in der Historischen Stadthalle oder zum Kneipenbummel durch das Luisenviertel.

Die Schwebebahnstationen Ohligsm├╝hle und Kluse beeindrucken dort mit ihrer k├╝hnen, hochmodernen Architektur, w├Ąhrend das imposante Landgericht (1854) eines der ├Ąltesten Deutschlands ist. Hoch dar├╝ber befindet sich n├Ârdlich der Wupper das Naherholungsgebiet Hardt mit dem Botanischen Garten, im S├╝den des Flusses der einmalige Skulpturenpark Waldfrieden des K├╝nstlers Tony Cragg.